Ernährungsmedizin

Unter dem Dach des Familienarztzentrums kümmert sich Stefanie Deppe mit Ihrem Team um die Ernährungsgesundheit der Region.

Im Arztzentrum integriert und mit vielen Arztpraxen vernetzt, hat die Ernährungsmedizin (Beratung bei ernährungsabhängigen Krankheiten) einen großen Anteil, um den sich vornehmlich Madeleine Büscher kümmert, jedoch passiert hier viel mehr ...

Mit diversen Projekten ist das Team vom Familienarztzentrum in Unternehmen in Sachen betrieblicher Gesundheitsförderung unterwegs. Ernährung ist hierbei das Grundgerüst, aber auch die Themen Bewegung und Entspannung fehlen nicht.

Jederzeit können Sie Stefanie Deppe ansprechen für Vorträge aller Art. Aktualität und wissenschaftliches Know how zeichnen die Referenten hierbei besonders aus.

Im Bereich Prävention können sich Personen beraten lassen, die nicht erkrankt sind. Sie können den Grundumsatz bestimmen lassen, Vitamin-/ Mineralstoffanalysen in Anspruch nehmen oder auch Tipps zum Vermeiden von Reizdarmbeschwerden erfragen.

Für Informationen melden Sie sich jederzeit im Familienarztzentrum bei Frau Deppe oder Frau Büscher. Wir freuen uns auf Sie!

Öffnungszeiten & Kontakt

Telefon
(0 52 23) 9 76 94-17
Montag und Mittwoch
08:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
8:00 bis 13:00 Uhr
Und nach individueller Vereinbarung
Stefanie Deppe
Madeleine Büscher

Ernährungstherapie nach § 43 SGB V

Die Ernährungstherapie nach § 43 SGB V richtet sich an Personen mit bereits bestehenden Erkrankungen. 

Voraussetzung für eine Ernährungstherapie:

eine vorliegende Erkrankung, die vom Hausarzt/ Facharzt diagnostiziert wurde
Beispiele für eine solche Erkrankung können sein: Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Nahrungsmittelallergien, Darmprobleme, Adipositas, etc.

Die Ernährungstherapie soll die ärztliche Therapie unterstützen, um langfristig Ihre Gesundheit und Ihre Lebensqualität zu verbessern:

Reduzierung von Medikamenten
Verbesserung von Beschwerden
Verbesserung von Blutwerten

Einzelberatung

Wir bieten eine individuelle Ernährungstherapie in Einzelberatung an. Patienten mit speziellen, ernährungsbedingten Erkrankungen wie z.B. Allergien, Diabetes, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Bluthochdruck, etc. können beraten werden. Fragen Sie gern bezüglich der Diagnosen bei uns an.

Ablauf:

Es wird ein Rezept/ Verordnung vom Hausarzt oder vom Facharzt benötigt
Wir stellen die Anfrage zur Kostenübernahme an Ihre Krankenkasse
Auf Wunsch sind spezielle Messungen möglich
Nach terminlicher Absprache mit Ihnen erfolgt ein Erstgespräch (60 min.) und 4 Folgeberatungen (je 30 min.) 
Bei Bedarf Antrag auf weitere Beratung durch uns

Leberfasten (Hepafast)

Das Konzept „Leberfasten nach Dr. Worm“ ist eine kalorien- und kohlenhydratreduzierte Fastenkur über 14 Tage. Ein diätisches Lebensmittel (Hepafast) mit Haferballaststoffen zur Behandlung bei Fettlebererkrankungen & Stoffwechselstörungen unterstützt die Entfettung der Leber durch zahlreiche leberaktive Substanzen.

Body Med

ist ein Therapiekonzept für adipöse Patienten (BMI 30 aufwärts) oder für Personen ab BMI 25 mit Stoffwechselerkrankungen, die i.d.R. schon mehrere Maßnahmen zur Gewichtsreduktion durchlaufen haben. Beratung hinführend zum LOGI Prinzip mit kohlenhydratreduzierter, fettmodifizierter und eiweißoptimierter Kost.

Prävention nach § 20 SGB V und Messungen

Der Bereich Prävention (Gesundheitsförderung) nach § 20 SGB V richtet sich an gesunde Menschen und dient zur Vorbeugung von Krankheiten. Sie soll Wissen für eine gesunde Lebensweise vermitteln, das man auch im Alltag anwenden kann.

Unsere Präventionskurse sind alle zertifiziert und können HIER (Link ZPP) angesehen und nachgefragt werden.

HRV (Herzratenvariabilität) Messung

Pulsmessung durch Ohrclip
Bestimmung der Stressregulationsfähigkeit | 10 min./ Person

ABI (Ankle-Brachial Index) Messung 

Bestimmung des Herzinfarkt-/ Schlaganfallrisikos | 10 min./ Person
Blutdruckmessung an allen 4 Extremitäten

Präventionskurse:

Wir bieten Ihnen regelmäßige Kurse im Rahmen der Prävention an, z.B.: Aktive Ernährungsumstellung, LIKE (Kinderkurs), etc.
Die Kurse können aus Kleingruppen von bis zu 12 Personen bestehen
8 Gruppentreffen | 1x die Woche zu je 60 min.
Die Kurse werden auch als Kompaktkurse angeboten mit 2 Terminen zu je 5 Std.
Teilnehmen können hier Interessierte mit einem BMI ab 25. Selbstverständlich können in Einzelfällen auch Menschen mit niedrigerem BMI teilnehmen.

Angebote:

Ernährungsanalyse mit Vitamin- und Mineralstoffauswertung
Kurse zur Vorbeugung von Mangel- und Fehlernährung
Vermeiden und Reduzieren von leichtem Übergewicht, um Erkrankungen wie des Herz-Kreislauf-Systems, Stoffwechselerkrankungen, Rheuma, etc. vorzubeugen
Ernährungsempfehlungen bei Hauterkrankungen, ADHS, Burnout, etc.
Tipps zum Vermeiden von Reizdarm

Messung der Körperkonstitution

Messung am Oberarm durch Infrarotlicht
Bestimmung der Stoffwechsellage bzgl. Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, etc. | 10 min./ Person

Biofeedbacktraining

Training der Stressregulation durch Atmung | 10 min./ Person